Über Regen und Schirmchen

#lotteloewenzahn

Heute ist nichts los. Es regnet und wir sind in unserer Wohnung. Wir, das bin ich Charlotte Ruderalia Hawkbit, kurz: Lotte Löwenzahn und mein Frauerl: Magistra Theodora Blumstengel. Zwar hat mich Frau Blumstengel nach einem gewöhnlichen Löwenzahn benannt, doch gewöhnlich bin ich ganz und gar nicht. Ich besitze nämlich die außergewöhnliche Fähigkeit, Geschichten zu erzählen. Mir fällt immer irgendeine ein und wenn mir mal keine einfällt, dann erzähle ich eine alte, zum Beispiel die vom Prinz Zapi Zupi oder die von Yolanda der Blumenprinzessin. Oder ich beginne einfach zu erzählen, ohne eine Geschichte im Kopf zu haben. Dann überrasche ich mich selbst und freue mich auf den Schluss, weil ich ihn ja noch nicht kenne. Das sind mir die Liebsten. Heute hab ich noch keine Geschichte erzählt, nicht einmal eine alte. Es ist ein bisschen fad, nicht nur weil es regnet. An anderen Tagen ist mehr los, dann wohnt hier nämlich noch ein anderer Mensch. Ein Kind. Ich liebe Kinder. Ganz besonders diesen Jungen: Jonathan Blumstengel. Und Joni liebt meine Geschichten, das weiß ich, weil er danach immer in die Küche geht und mir so ein leckeres Kaustangerl holt. Wenn wir, so wie heute, nur zu zweit sind, schlafe ich fast die ganze Zeit in meinem Körbchen und Träume von einer Wiese voller Löwenzahn, der sich dann in lauter weiße Pusteblumen verwandelt. Ich laufe durch die Pusteblumenwiese. Überall fliegen die weißen Schirmchen und kitzeln mich an meiner feuchte Schnauze. Dann muss ich nießen. „Hast du wieder geträumt Lotte?“, fragt mich Frau Blumstengel und krauelt mich hinterm Ohr. Ich schlecke ihre Hand ab und schnarche gleich wieder weiter. Ja, dass ich schnarche erzählt sie jeder/m. Deshalb weiß ich es, hören tu ich mich selber dabei nicht. Aber einmal, da hab ich wirklich geschnarcht, so laut, dass ich mich selbst aufgeweckt hab. Gerade pünktlich zur Jausenzeit. Und schon ist es wieder so weit – drum muss ich jetzt aufhören. Bis zum nächsten Mal! Ciao – wau

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.